Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Beitrag von Shyam [Huddy] am Fr Feb 17 2012, 02:46

Freitag, 17. Februar 2012
Mysteriöses Himmelsschauspiel: Wissenschaftler rätseln über starke Polarlichter ganz ohne Sonneneruption


Polarlicht am 14. Februar 2012 über Yellowknife im Norden Kanadas. | Copyright: AuroraMAX/CSA, asc-csa.gc.ca

Quebec/ Kanada - Pünktlich zum Valentinstag am vergangenen Dienstag konnten Himmelsbeobachter und Astronomen erstaunliche Polarlichter über den nördlichen Teilen der Nordhalbkugel beobachten. Wie es zu diesem Himmelsschauspiel jedoch kommen konnte, diese Frage stellt Wissenschaftler derzeit vor ein Rätsel - hatte es doch zuvor keinerlei Sonneneruptionen gegeben, deren geladene Teilchen eigentlich beim Auftreffen auf die oberen Atmosphärenschichten der Erde das faszinierende Leuchten an die Himmel zaubern.

Laut "Spaceweather.com" wurde am 14. Februar 2012 ein Anstieg von Aktivität im irdischen Magnetfeld gemessen, die sich schnell zu einem geomagnetischen Sturm rund um den Polarkreis entwickelte und dabei "einige der erstaunlichsten Nordlichter der vergangenen Monate" entfachte.




Weitere Aufnahmen der Nordlichter 14. Februar 2012 über Yellowknife. | Copyright: AuroraMAX/CSA, asc-csa.gc.ca


Besonders die Aufnahmen der AuroraMAX-Kamera der kanadischen Raumfahrtagentur (CSA) zeigen faszinierende Polarlichter über Kanadas nördlichen Regionen (s. Abb.). Ähnliche Beobachtungen konnten Himmelsgucker über dem Norden der USA, Schwedens und Norwegen machen.

Während zunächst vermutet wurde, dass ein koronaler Massenauswurf (CME) am 10. Februar für das nördliche "Himmelsfeuer" verantwortlich sein könnte, konnte diese Theorie von Astrophysikern bislang nicht bestätigt werden.



Der Mächtige Polarlichtwirbel vom 14. und 15. Februar 2012 über der Beringsee wurde auch von einem Satelliten des Wettersatellitenprogramms der US-amerikanischen Streitkräfte (Defense Meteorological Satellite Program, DMSP) geortet. | Copyright: US Air Force / Public Domain


Quelle & mehr Bilder: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/02/mysterioses-himmelsschauspiel.html


Zuletzt von Einfach Huddy am Di Feb 21 2012, 03:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Beitrag von Engelsflügel am Fr Feb 17 2012, 20:51

Also da bin ich jetzt doch ein wenig überrascht, wenn sowas von NOAA kommt und überhaupt...
ich guck ja täglich (mehrfach) auf diese Seiten und auch wenn ich das alles nicht vom englischen her verstehe und welche Grafik nun dafür verantwortlich ist, um das am ehesten zu erkennen, so hat eine Warunung diesbezüglich aber bei spaceweather gestanden. Und auch, das es Auroras geben soll.... find ich grad etwas merkwürdig.
Sicherlich mag es ja sein, das diese Art der Polarlichter etwas ungewöhnlich erscheinen, aber im großen und ganzen war mir eigentlich klar, das es zu solchen Erscheinungen kommt.

Bei spaceweather kann man ja rechts oben im Archiv nachlesen, was die Tage davor passiert ist und was kommen könnte. Dort sind auch die M-Flares beschrieben, die Richtung Erde wandern sollten.

hier mal nur die Übersetzung vom Gockel seit dem 10.2.
10.2. NOAA-Meteorologen schätzen, eine Chance von 20% kleinere geomagnetische Stürme während der nächsten 24 Stunden wie die Erde gleitet durch einen Sonnenwind-Stream. Arctic Himmel Watchers sollte deshalb auf grün, was droben ist. Aurora-Warnungen: Text, Sprache.
11.2. Sunspot AR1416 in der Größe verdreifacht und am Wochenende, in den Prozess, entwickelte einen "Beta-Gamma" Magnetfeld, das Energie-Häfen für M-Klasse Sonneneruptionen. NOAA-Meteorologen schätzen, eine Chance von 30% M-Flares während der nächsten 24 Stunden. Ein solcher Ausbruch wäre wahrscheinlich Erde gerichtet, wie die Sonnenflecken steht vor unserem Planeten. Solar Flare-Warnungen: Text, Sprache.
12.2. Sonnenfleck des INTERESSE: Film: Zum zweiten Tag in Folge, hat Sonnenfleck AR1416 verdoppelt. Darüber hinaus hat es eine "Beta-Gamma" Magnetfeld, das Energie-Häfen für M-Klasse Sonneneruptionen entwickelt. Solche Eruptionen an diesem Wochenende würde die Erde gerichtet, wie die Sonnenflecken wendet sich an unserem Planeten konfrontiert sein. Solar Flare-Warnungen: Text, Sprache.

Weiters solltet ihr euch dann auch im linken Frame weiter unten die Hinweise der Möglichkeit(in Prozent) solcher Flares ansehen.

Danach war es für mich schon fast klar, das es wieder Polarlichter gibt.
Aber wie gesagt, ich bin da Laie was die Begrifflichkeiten der Grafiken und den "Techniken" angeht. Trotzdem find ichs merkwürdig, wenn sie das mit einem Mal so in den Vordergrund schieben....
avatar
Engelsflügel

Weiblich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 09.02.12

Nach oben Nach unten

Erdmagnetfeld-Polsprung- News

Beitrag von Engelsflügel am So Feb 19 2012, 18:45

ESA sammelt Hinweise für bevorstehenden Polsprung

http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/

jo jo, bin mal gespannt, was die da rausfinden. Interessant, dass sich alles zur Zeit so einfügt.
Über die innere Erde wollen sie auch noch Beobachtungen anstellen.
Na... darüber werden wir dann wohl weniger informiert.


P.S. falls das hier an falscher Stelle steht, bitte ich um Verschiebung ;)
avatar
Engelsflügel

Weiblich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 09.02.12

Nach oben Nach unten

Unsere Sonne,.. Sonnenstürme & Erruptionen

Beitrag von Shyam [Huddy] am Di Feb 21 2012, 01:53

Galaktisches
SpektakelErdgroße Tornados auf der Oberfläche der Sonne

Zum Video http://www.focus.de/wissen/videos/galaktisches-spektakel-erdgrosse-tornados-auf-der-oberflaeche-der-sonne_vid_29855.html

Nasa filmt Sonneneruption mit acht Millionen Grad heißem Plasma
Gigantische Eruption im All: Heftiger Sonnensturm soll Erde treffen


avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Beitrag von Engelsflügel am Sa Feb 25 2012, 02:46

Also ich schreib das jetzt einfach mal...

ich werd schon seit längerer Zeit mein Bauchgefühl nicht los, das sich da was ganz anderes in oder an der Sonne tut.
Seit ich mir die NOAA-Grafiken ansehe und viele Soho-Movies gesehen hab, viel gespeichertes verglichen hab... irgendwas ist komisch ... anders... als wenn das eine "Ruhe vor dem Sturm" ist oder irgendwas anderes...
desweiteren bin ich ja so ne "Chemtrail-Else" :D
durch meine täglichen Beobachtungen konnte ich aber zumindest so einige Menschen erreichen, dass sie mal ihre Äuglein mehr aufmachen.
Zumindest ist mir verstärkt aufgefallen, das die Chemtrails fast immer so ausgerichtet sind, das sie die Sonne nicht mehr klar erkennen lassen, sprich wie eingenebelt...
Nun hab ich grad ein Video gesehen, das aus Korea/Japan oder so mit den 2 Sonnen, bzw. dem 2. Planeten daneben... sowas sollen wir evt. gar nicht sehen können... wer weiß.
Ich wollte euch nur mal meine Gedanken dazu kund tun. ;)
avatar
Engelsflügel

Weiblich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 09.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Beitrag von Gast am Sa Feb 25 2012, 03:21

Liebe Engelsflügel

Das Sonnenlicht ist unser Lebernselixier, sie ist lebensnotwendig für den Menschen.
Wir spüren diese Wirkung an uns, wie unsere Lebensgeister WACH werden, diese Glücksströme durch unseren Körper fahren...
Ich denke auch, dass durch Chemtrails unter anderem genau das versucht wird zu verhindern, dass das Sonnenlicht zu uns durchkommt, durch diese nebelige Suppe eine Barriere geschaffen wird uns von der Sonne abzuschirmen.
Diese Gedanken kamen mir oft, wo ich in den Himmel geschaut habe.
Auch diese ganze Angstmacherei vor der Sonne sie verursache Krebs und wir sollen uns vor ihr schützen gehört auch alles zum Plan. Die Sonne soll Krebs verursachen? Ohne dem Sonnenlicht könnten wir nicht existieren.
Der ganze Müll der in der Nahrung ist, zugesetzt wird mit irgendwelchen krankmachenden Zusätzen um sie länger haltbar zu machen, die ganzen schädlichen Strahlungen und noch so vieles mehr...das verursacht Krankheiten, benebelt unseren kreativen und machtvollen Geist, lässt uns dahindämmern und wir zu dumpfen willenlosen Sklaven werden.
Aber letztendlich liegt es an uns das zu erkennen und da nicht mehr mitzumachen.
Durch die Sonne wird uns jetzt vermehrt Lichtenergie gesendet, das uns bei unserem Bewusstseinswandel unterstützt und immer mehr Menschen erwachen...und genau das weiß die Machtelite und genau das macht ihnen Angst und sie versuchen das mit aller Macht aufzuhalten.
Aber das wird ihnen nicht gelingen, dieser Prozess ist nicht mehr aufzuhalten.

Liebe Grüße


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Beitrag von Shyam [Huddy] am Mi März 07 2012, 23:35

Das hast du schön gesagt MysticWoman Kuss


X-Flares: Sonnenforscher erwarten schweren geomagnetischen Sturm


X5,4-Flare am 7. März 2012 | Copyright: NASA / SDO


Der vom SDO-Sonnenobservatorium der NASA aufgezeichnete UV-Blitz des Sonnenausbruchs der Kategorie X5 in der Nacht auf den 7. März 2012. | Copyright: NASA/SDO, aia.lmsal.com


Washington/ USA - Nach den beiden Sonneneruptionen der Stärke X5,4 und X1,3 am Morgen des 7. März 2012 koronale Massenauswürfe (KMA) in Richtung Erde feuerten, erwarten Sonnenforscher nun einen starken geomagnetischen Sturm für den 8. März 2012.

Wie die Wissenschaftler vom Goddard Space Weather Lab der NASA vermuten, könnte der geomagnetische Sturm zunächst die NASA Merkur-Sonde Messenger, das Weltraumteleskop Spitzer und das Weltraum-Sonnenobservatium STEREO-B beeinträchtigen. Für die Erde könnte der geomagnetische Sturm ein Risiko für die hochfrequente Radiokommunikation, das globalen Navigationssatellitensystems GPS und von Energienetzwerken darstellen. Als positiver Auswirkung des "Sonnensturms" könnte es bis in niedrige Breitengrade zu Polarlichtern am Nachthimmel kommen.

grenzwissenschaften.blogspot.com
...ganz schön abgespaced !
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Sonne: Erruptionen, Aktivität, Polarlichter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten