Meine Vision..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Vision..

Beitrag von Gast am Sa Feb 04 2012, 13:58

Ich habe eine Vision....

Eine Vision in der die Menschen... egal welcher Rasse, Herkunft, Religion, Hautfarbe, politischer Gesinnung... alle gleich sind und alle gleich viel Wert haben.
In der es keinen Hass, Kriege, Mißgunst, Wut, Versklavung, Ausbeutung...und keine Angst mehr gibt.

Wo die Menschen in Liebe leben, und nicht in der Angst.
Wo unsere Welt in Harmonie, Gleichklang und Balance lebt, und wo Freiheit herrscht.
Vor allem weiß ich auch, dass sowas möglich ist, es liegt nur an uns.

Die Welt ist im Wandel, wir Menschen sind im Wandel...wir haben JETZT die Chance etwas zu verändern, also nutzen wir diese Chance!

Wir sind die Schöpfer unserer Welt, mit unseren Gedanken, unserer Liebe können wir die Welt verändern.

Wir müssen uns nicht versklaven und ausbeuten lassen, wir müssen uns nicht von irgendeiner machtgeilen Elite manipulieren lassen....jeder einzelne von uns ist machtvoll und wir bestimmen unser Leben selbst.
Wir müssen uns nur dessen wieder bewusst werden.

Öffnen wir unsere Herzen und lassen die Herzenergie wieder frei fließen, lernen wir wieder auf unser Herz zu hören.

Wir brauchen keine Revolution im Außen, sondern wir brauchen eine spirituelle/geistige Revolution.


...ich glaube an diese Vision, denn sie ist greifbar nahe.

Alles Liebe

MysticWoman
Mach Liebe



Zuletzt von Mystic Woman am Do Feb 16 2012, 13:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die Vision der Vorfahren der Maya

Beitrag von Gast am Sa Feb 04 2012, 14:07



Die Vision der Vorfahren der Maya

Wir sehen die Welt wie ein schillerndes Netz,
in dem alles mit allem verbunden ist.

Wir sehen einen Planeten,
der zivilisiert ist und der bewohnt ist von Menschen,
die sich ihrer schöpferischen Kräfte voll bewußt sind,
die in Weisheit handeln,
weil sie wissen,
dass sie die Schöpfer ihrer Wirklichkeit sind.

Wir sehen eine Erde,
auf der die Menschen keine Gesetze mehr brauchen,
um sich voreinander zu schützen.
Allein das Gesetz der gegenseitigen Achtung wird zwischen den Menschen und allen Lebewesen gelten.

Wir sehen eine Erde,
auf der es keine Trennungen mehr gibt auf Grund von Gier und Verurteilungen.
Es ist die Zeit, wo das Netz der gesamten Lebensenergien wieder in Betrieb genommen wird.

Wir sehen eine neue Erde, auf der die Menschen sich selbst führen und der Antrieb für all ihr Handeln und Denken
allein aus dem Wissen ihres Herzens kommt.

Wir sehen eine neue Mutter Erde,
die in Einklang lebt mit ihren Geschöpfen,
die genährt ist und nährt,
die atmet und Atem gibt, die Wärme empfängt und Wärme verströmt.
Es ist diese eine Erde,
die sich im Rhythmus des Universums bewegt.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vision einer Neuen Zeit

Beitrag von Gast am Sa Feb 04 2012, 14:22





Vision einer Neuen Zeit

Wir sehen eine Neue Zeit für die Erde und die Menschheit. Wir sehen, wie sich alle Menschen auf diesem Planeten als gleichberechtigt und gleichwertig wahrnehmen, unabhängig ihrer rassischen, kulturellen oder religiösen Herkunft. Wir sehen eine Zeit, in welcher alle miteinander, mit dem Planeten Gaia Erde und mit allen auf ihr existierenden Geschöpfen, in Freundschaft und in Harmonie leben.

Diese Veränderung entsteht aus der Erkenntnis, dass alles auf diesem Planeten (alle Menschen und Tiere, alle feinstofflichen Wesenheiten der Erde, alle Pflanzen und Bäume, die ganze Natur, all unsere Gedanken und Gefühle) aus einer vollkommenen Schöpfung heraus entstanden ist. In unseren Kulturen, Glaubenssystemen und Weltanschauungen gibt es die unterschiedlichsten Namen für die Quelle dieser Schöpfung: Gott, Allah, Wischnu, etc.; aber auch die weniger persönlichen Bezeichnungen: das Universum, der Kosmos, das Tao, das ALL-EINE, die Quelle allen Seins, in diesem Text der Einfachheit halber die QUELLE genannt.

In dem Bewußtsein, daß alles oben Benannte in einer vollkommenen Schöpfung entstanden ist, erkennen wir alle seine Aspekte als von der QUELLE gewollt und deshalb als richtig und achtenswert an. In diesem Sinne erkennen wir jeden Willen eines jeden Wesens dieser Schöpfung an und verurteilen oder missachten ihn nicht. Wir akzeptieren auch alle Lebenswege, die unsere Mitgeschöpfe für sich selber gewählt haben, auch wenn wir sie aus unserer persönlichen Perspektive nicht sogleich verstehen können.

Damit sehen wir eine Welt, in welcher wir aufhören in den bisherigen Kategorien "Gut & Böse" oder "Richtig & Falsch" zu denken. Diese Polaritäten erscheinen uns nicht mehr als sich gegenseitig ausschließende Pole, sondern als sich ergänzende Teil-Aspekte der EINEN QUELLE. Wie im Symbol des Tao dargestellt, erkennen wir, dass in jedem dieser Pole sein Gegenpol bereits enthalten ist und dieser nicht ohne den anderen Part existieren kann.

Wir sehen eine Zeit, in welcher Konflikte zwischen den Menschen oder zwischen Menschengruppen nicht mehr durch gewalttätige oder kriegerische Auseinandersetzungen begegnet werden, sondern in der die Ursachen für diese Meinungsverschiedenheiten offen angesprochen und auf eine für jeden befriedigende Weise dauerhaft gelöst werden.

Mit dem Erreichen dieses Bewußtseins erkennen wir als Menschheit unsere Aufgabe, Hüter und Bewahrer dieses Planetenwesens Gaia Erde zu sein und handeln entsprechend im Einklang mit unserem und dem höheren Willen dieses Planeten, welche EINS sind mit dem Willen der QUELLE.

Mit der Voraussetzung eines wie oben beschriebenen harmonischen und freundschaftlichen Zusammenlebens aller Geschöpfe auf diesem Planeten, sehen wir auch einen friedfertigen und achtsamen Umgang mit einzelnen Wesenheiten oder Sternenvölkern aus den unterschiedlichsten Welten und Bewusstseins-Ebenen von außerhalb dieses Planeten. Damit erfüllen der Planet Erde und die Menschheit ihre von der QUELLE übertragene Verantwortung und nehmen den ihnen gebührenden Platz in der Gemeinschaft der Vereinigten Sternenvölker (Galaktische Föderation) wieder ein.

Quelle: http://www.vision2012.de/

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Vision..

Beitrag von Shyam [Huddy] am Mo Feb 20 2012, 03:31



Ich entschließe mich mit offenem Herzen meiner Vision zu folgen;
eine Vision voll Glanz und und Reinheit, Freude und Einfachkeit.
Baby; it's a Soul Revolution..

In meiner Vision sehe ich uns in friedvoller Co-Existenz, uns dringt das Wissen inne welches wir lange Zeit,
vermeidlich suchten um zu sein wer und was wir sind. Mein Leben gehört mir, meinem Herzen und ich gehe diesen Weg bewusst, mit Mut und Gewissen für alles kommende. Diese Welt ist voller Wunder und ich will sie alle erleben!

Denkst du das ist das Ende? Es ist gerade ein Neuanfang dran, genau richtig winkt mir die Chance entgegen, willig erkannt zu werden und von mir genommen zu werden. So mache ich mich ran, mit allem was ich kann, denn dafür bin ich hier. Viele Worte sind gesprochen, doch das letzte Wort noch lange nicht. So fließt mein Sein wie Wasser und ich wie ein Tropfen, bewegend, spritzig und bereit - zurück zur Quelle, doch solang ich hier bin nehm ich mir Zeit. Genieße jeden Atemzug voller Dankbarkeit für das Sein dieser erfahrbaren Existenz im hier & jetzt, ..denn ich bin nicht allein.

Es schreit aus mir heraus, wenn es innen auch still sein mag - mein Königreich steht im Innern, ihr Königreich liegt im außen - und ich begebe mich in diesen Zeitlooping, bereit zu tun was getan werden will - die Angst zurück lassend und mich in die Liebe bewegend, fallend und frei getragen von ihr, getragen von mir und meinem Mut und Hunger nach ihr. Mehr Liebe, meiner Vision von Frieden folgend, lebend und kraftvoll wie ich wurde, bin ich einfach und bestrebt mir selbst am nächsten zu sein und so meine Umwelt zu leben welche auch mir innewohnt; genau wie dir - so bin ich dir nah, wenn du es dir bist und mich hinter meinen Worten erkennst.

Auf autarken Wegen, innerhalb der Endlichkeit, bereit für die Ewigkeit - willkommen in der Unendlichkeit dieser Formen, den Blick kreisend und dabei freudig grinsend. Mein Ziel vor Augen, es gibt kein Halten, kein Warten - nur Geduld und Konzentration. Die Nahrung ist da und sie ist rein, vom Herz der Erde zum Herz der Hungernden, für die Liebenden. Wohne mit ihr, nicht allein und sehr gediegen, ziemlich fein und glücklich, ohne viel Schnickschnack. Was ich will weiß ich, wer ich bin - bin ich - und genau so gehe ich meinen Weg der Wunder.


Noch viel zu erleben, aufzuträumen, zu enttäuschen, doch am ehesten zu erkennen und wahrzunehmen was da ist -
zu leben wer ich bin, nicht zu werden wer ich werden musste. In einer Welt voller Überfluss bin ich ein Überschuss der Liebe - ein Zuckerguss auf diesem schönen Plätzchen, Mutter Erde. Die Zeit der Bitterkeit ist um, so wendet sich die Welt - in eine goldene Zeit fließend und fliegend - zu nehmen was neben mir bereits da ist; glücklich nehmend, weil Liebe gebend und meinem Selbst, der Welt und der Liebe treu, genau so wie es sein soll - das Geschenk freudig umtanzen und mich treiben lassen, es bunt treiben und mich zurücklehnen - so bestimmt und genauso mach ich es, weil man so das Spiel gewinnt. Weil man dieses Spiel doch nicht verliert, werd ich vom Leben inspiriert.


Ich halte Dich fest, lasse nicht los... Du bist mein Herz, mit dir ist es einfach schöner.
Lass es uns tun.
Lass uns gehen............. kommst du mit?


schwarz Herz

~ voller Energie, beflügelt, verliebt..: einfach Huddy-
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Inspiriert durch meine MysticMuse

Beitrag von Shyam [Huddy] am Di Sep 04 2012, 17:35

Zu meiner Vision habe ich auch ein Video erstellt.

Wem's gefällt..


http://www.youtube.com/watch?v=Oq0oPlfYx6s

Inspired by my MysticMuse
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Meine Vision..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten