Affirmationen als Wegbegleiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Affirmationen als Wegbegleiter

Beitrag von Gast am Mo Feb 06 2012, 10:34

AFFIRMATIONEN als Wegbegleiter

Was Du denkst, manifestiert sich in Deinem Leben auf JEDER Ebene!
GLEICHES zieht GLEICHES an!!! Darum denke POSITIV!
Wenn ein unschöner Gedanke kommt, dann lass ihn gleich wieder gehen und
rezitiere Deine Lieblingsaffirmationen!
Mit der Zeit wird sich Dein Leben verändern - die dunklen Gedanken verschwinden,
Ärgernisse werden immer seltener und Du immer glücklicher und zufriedener!

Kreiere Deine eigenen Affirmationen - so, wie sie für Dich stimmig sind.
Dabei WICHTIG: Immer POSITIV affirmieren!
FALSCH: "Ich bin nicht krank."
RICHTIG: "Ich bin vollkommen gesund!"
Achte also auf Deine Wortwahl - vermeide negativ behaftete Worte!
Benutze nie Worte wie: kein, nicht etc., denn diese Worte haben keinen Wert und werden somit einfach vom Gehirn ignoriert!
Sagst Du: "Ich bin nicht krank" ist die Aussage also "Ich bin krank" und zusätzlich ist das Wort "krank" ein negativ behaftetes Wort!
Noch eine Satzwahl, die leider häufig benutzt wird: "Es ist alles so schwer."
Sage lieber, wenn es dann schon sein muss: "Es ist alles nicht so leicht."
"Leicht" ist ein positives Wort und das "nicht" wird ignoriert und somit bleibt: "Es ist alles so leicht." Die Aussage ist damit abgeschwächt, aber natürlich ist es besser zu affimieren: "Alles ist leicht!"

Auch wenn es im Moment nicht Deiner Stimmung entspricht,
GLAUBE und FÜHLE, als wäre es HIER und JETZT schon manifestiert!
Affirmiere immer und so oft Du die Möglichkeit dazu hast
(bei aufkommenden "negativen" Gedanken, beim Duschen, Baden, Zähne putzen,
joggen, Spazieren gehen, bei der Hausarbeit, vor dem Einschlafen, in der Bahn,
beim Warten, bei Langeweile, in der Werbepause, beim Blick in die Sterne, etc.)!!!

Hier ein paar Beispiele:

- Ich LIEBE, GLAUBE und VERTRAUE - ich bin DANKBAR und GLÜCKLICH!

- Ich lebe im HIER und JETZT und bin jeden Augenblick bei mir!

- Ich bin wundervoll und komme der Liebe zu mir jeden Tag näher!

- Ich bin liebenswert, so wie ich bin!

- Ich liebe mich, so wie ich bin!

- Ich liebe meinen wundervollen Körper und fühle mich in ihm wohl!

- Ich liebe das Leben und spüre mit jedem Tag die ganze Fülle meines Wesens!

- Ich bin einzigartig und herrlich!

- Ich bin voller Frieden und Liebe für mich und andere!

- Ich bin wach und aufmerksam - in mir ist Weisheit und Freude!

- Ich bin es wert in Freude zu leben und glücklich zu sein!

- Ich habe den Mut, mich auf mein Leben einzulassen!

- Ich bin voller Selbstvertrauen!

- Ich habe Selbstvertrauen und Mut!

- Ich bin auf dieser Welt, um so zu sein, wie ich sein will !

- Ich bin der Schöpfer meines Lebens!

- Ich erschaffe mein Leben täglich neu!

- Ich wähle in jedem Augenblick nur das Beste für mich!

- Alles geschieht zu meinem Besten!

- Ich bin immer in Sicherheit!

- Ich vertraue meiner Intuition!

- Mein höheres Selbst und meine Seele geben mir Antworten und Lösungen!

- Ich vertraue darauf, die richtigen Entscheidungen zu treffen!

- Ich aktiviere meine Energien und Selbstheilungskräfte!

- Ich bin voller Tatkraft, Vitalität und Lebensfreude!

- Ich bin stark und vollkommen gesund!

- Ich bin erfolgreich!

- Ich verdiene es, in Wohlstand und Reichtum glücklich zu leben!

- Das Leben ist schön - alles ist gut!

- ICH BIN GLÜCKLICH !!!

- Ich ...

Affirmationen, die in DANKbarkeit rezitiert werden, haben eine besonders hohe Energie!

Beispiele:

- Ich bin DANKbar, dass ich bin, wie ich bin!

- Ich bin DANKbar und zufrieden, dass ich so liebenswert bin!

- Ich bin so DANKbar und voller Liebe für meine Familie!

- Ich bin DANKbar und fröhlich, weil ich so beliebt bin!

- Ich bin sehr DANKbar und überglücklch, weil ich vollkommen gesund bin!

- Ich bin DANKbar und in Frieden mit meinem schönen Leben!

- Ich bin überaus DANKbar und zufrieden, einen guten Job zu haben!

- Ich bin jetzt so DANKbar und froh, erfolgreich zu sein!

- Ich bin DANKbar und glücklich in Wohlstand zu leben!

- Ich bin DANKbar und sehr glücklich in einer harmonischen Beziehung zu leben!

- Ich ...



Noch ein Tipp:
Schaue und höre Dir keine "negativen" Dinge an!
Lenke Deine Gedanken oder Gespräche auf etwas POSITIVES und SCHÖNES!
LÄCHLE!!!

Viel Freude beim Verändern Deines Lebens - nur DU kannst das tun!!!


Quelle: http://www.eddanima.net/affirmationen.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Affirmationen als Wegbegleiter

Beitrag von Gast am Mo Feb 06 2012, 12:43


SELBST Programmierung



Affirmationen, zur SELBST-Programmierung Deines UnterbewusstSEIN

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Affirmationen als Wegbegleiter

Beitrag von Shyam [Huddy] am Mi Feb 15 2012, 10:19

Einige Merkmale für eine gesunde Beziehung



Ich bin glücklich, daß du mich magst, aber ich bin nicht davon abhängig, sondern kann deine Liebe als wundervolles Geschenk annehmen. Getragen werde ich von meiner eigenen Liebe.

Meine Selbstachtung ist nicht abhängig davon, daß du mich achtest, doch wenn wir uns begegnen, dann nur, wenn es voller Liebe und Achtsamkeit geschieht.

Ich achte deinen Weg mit allem, was dir begegnet, so wie ich meinen achte und respektiere. Ich bin für dich da, wenn du um Hilfe bittest, aber ich kämpfe nicht deinen Kampf für dich, denn ich vertraue auf deine Kraft.

Ich sehe dich und ich nehme dich mit allem wahr, so wie ich mich selbst sehe und wahrnehme. Mein Selbstwertgefühl hängt davon ab, dass ich mich um mich selbst kümmere, weder deine Energie missbrauche noch deine Probleme löse.

Wenn ich etwas tue, bei dem ich nicht nur mir, sondern auch dir gefalle, bin ich doppelt glücklich, ich sehe es gern, wenn deine Augen strahlen. Meine Kraft aber fließt frei, indem ich zunächst mir selbst gefalle.

Ich achte auf meinen eigenen Schutz und ich achte auch gern auf deinen – immer dann, wenn du mich darum bittest und es mir möglich ist.

Ich zeige mich mit all meinen Gefühlen und ich stelle mich deiner Reaktion, ich zeige mich offen und aufrichtig in meiner Liebe und in meiner Angst, in meinem Licht und in meinem Schatten, weil es das ist, was uns beide stärkt.

Ich gehe meinen Interessen und Hobbies nach, weil sie mir Kraft und Freude schenken, so wie du das auch tust - ich freue mich sehr, wenn wir vieles davon miteinander teilen können, aber wir und unsere Beziehung sind nicht abhängig davon.

Ich liebe dich, wie du bist, ich lasse die Kontrolle über dein Verhalten und deine Erscheinung vollkommen los und teile das mit dir, was uns beide erfüllt und glücklich macht. Wir achten, lieben und ehren uns, aber ich bin ich und du bist du.

Ich trage mit Freude die Verantwortung für meine Bedürfnisse, Wünsche und Ziele, so wie du sie für dich trägst. Wir teilen uns mit, was wir brauchen und uns wünschen, verantwortlich aber bleibt jeder für sich selbst.

Meine Träume von der Zukunft sind mit dir verbunden, wenn es für uns beide richtig ist, aber wenn nicht, dann lasse ich dich in Frieden los.

Wenn du wütend wirst, erlaube ich mir selbst, auf die Weise gut für mich zu sorgen, die mir angemessen erscheint, und ich erlaube dir, dich zu fühlen, wie du dich eben fühlst.

Ich gebe gern und mit vollen Händen das (und nur das), was ich zu geben habe – aus reiner Liebe, nicht als Einzahlung auf ein Sicherheitskonto. Es verpflichtet dich zu nichts, denn meine Liebe ist ein Geschenk, das ich nur gebe, wenn ich es geben möchte.

Ich bin gern mit dir allein und ich bin gern mit dir unter Freunden – und ich bin manchmal auch gern allein unter Freunden, so, wie es gerade für uns beide passend ist.

Was mir wichtig ist, gehört untrennbar zu meinem eigenen Selbstausdruck und zu meinem Sein. Ich freu mich sehr, wenn wir ähnliche Werte haben, aber wenn nicht, so bleibe ich in meiner Energie und sage meine Wahrheit.

Ich liebe dich und deine Art, die Dinge zu tun, sie gehört zu dir - wie ich mich und meine Art, Dinge zu tun, achte und liebe, denn diese gehören zu mir.

Wie es dir geht und wie du dein Leben führst, interessiert mich sehr, weil ich dich liebe, aber es beeinflusst nicht, wie ich mein Leben führe.

Ich nehme mir die Zeit, dich kennenzulernen und achte meine eigenen Grenzen, wie ich deine achte. Körperliche Nähe ist ein Ausdruck von Liebe und einer echten Verbindung auf der seelischen Ebene, kein Selbstzweck.

Auch in Freundschaften nehme ich mir Zeit, dich wirklich kennenzulernen und schaue, was sich mit dir gut anfühlt und was ich lieber mit anderen teile.

Wenn es etwas zu tun gibt, tue ich es gern, wenn ich den inneren Auftrag dazu spüre, ich weiß aber, daß es nicht unbedingt durch mich getan werden muß, sondern daß die Möglichkeiten des Lebens unendlich vielfältig sind
Quelle: http://www.susannehuehn.de/25775.html
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Affirmationen als Wegbegleiter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten