GMO TÖTET UNS - Pflückt die Gesundheit der Gesellschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

GMO TÖTET UNS - Pflückt die Gesundheit der Gesellschaft

Beitrag von Shyam [Huddy] am So Sep 23 2012, 05:43

Das GMO Pflücken der Gesellschaft . . .




. . . sie kommwn mir Mord davon



Vor ein paar Tagen erst gab es eine gekonnte "Studie" von der Harvard Universität, die behauptete, dass "konventionelle und GMO Nahrung genau so gut sind wie Bio-Nahrung und es gibt keine bemerkenswerten Unterschiede", was die Runde in den Medien machte.
Dabei vergaßen sie total, die Inhaltsstoffe selbst, die natürlichen Vitamine und vor allem die natürlichen eigenen Herbizide und Fungizide der Pflanzen. Diese töten auch Krebs ab, doch davon will wohl niemand was wissen, meinen die. . . gleichzeitig nimmt der Wahnsinn mal wieder zu; doch sehen wir uns mal an, was jetzt erst frisch zu dem Thema gen.-modifizierter Nahrung raus gekommen ist.
SCHOCKIERENDER ALS ICH DACHTE:




Die US Nahrungsbehörde (FDA) sagte: "Wir wissen von keiner Information die zeigt, dass die Nahrungsmittel die mit diesen neuen Methoden hergestellt werden in irgend einer aussagekräftigen Art und Weise anders sind." Das war eine riesen Lüge, eine Aussage von purem Wahnsinn, und Leute wie der FDA/Monsanto Doppelagent, Michael Taylor, wissen das.

Ein Verfahren das darauf folgte brachte 44.000 interne FDA Dokumente ans Licht, die offen legen, dass GMO Allergien auslöst, Gifte, neue Krankheiten, Antibiotika -resistente Krankheiten, Probleme mit der Mineralienversorgung und Krebs-verursachende Botenstoffe. Außerdem wurde bestätigt, dass Wissenschaftler und Experten von der FDA sagten, dass GMO -Nahrung sich von der normalen unterscheidet und deshalb andere Risiken birgt. Der Effekt auf die Gesundheit auf die genetisch modifiziert -verseuchte USA stellte sich seither katastrophal und potenziell als Genozid dar.

Wie kann es dann sein, dass die FDA öffentlich gesagt hat, dass es keinen Unterschied gibt zwischen nicht-GMO -Nahrung und die mit GMO produziert wird, besonders von Monsanto, was die FDA dazu befähigte, keine Sicherheitschecks für die GMO Produkte zu verlangen? Einer der Schlüsselpositionen in diesem Prozess war und ist Michael Taylor, die nummer Zwei der FDA, ein ehemaliger Monsanto Vorstands-Mitarbeiter und späterer Vize-Präsident für deren Umgang mit der Öffentlichkeit.

Taylor war auch bei der US-Behörde für Agrarkultur, zwischen 1994 und 1996, und in seiner Regierungsrolle sehr einflussreich in der Entscheidung, dass GMO nicht gekennzeichnet werden soll, was der Bevölkerung nun verwehrt eine Freie Wahl dafür zu haben ob sie GMO Nahrung essen oder nicht.


WENN IHR STOLZ AUF EUER GMO SEID, WIESO KENNZEICHNET IHR ES NICHT?

All das muss bisher das Leben von vielen Millionen Menschen und Tieren gekostet haben, und verursachte Leid für unzählige, deren Gesundheit von GMO zerstört wurde. Taylor war es auch bei der FDA, der sicher stellte, dass Monsanto's genetisch-manipuliertes Rinder- Wachstumshormon (rbGH/rbST) in Kühe injiziert werden konnte um die Milchproduktion zu erhöhen, ohne es irgendwie auf die Milchprodukte drauf zu schreiben, damit die Menschen eine Entscheidung treffen könnten.

Er schrieb auch ein Papier, in dem er sagt, dass - wenn Milchproduzenten OHNE dieses Wachstumshormon an ihre Milch dran schreiben, dass es nicht drin ist, sollen diese dazu gezwungen werden einen Hinweis auf die Packung zu schreiben, von der FDA, die besagt, dass es keinen Unterschied gibt, zwischen Milch mit dem Rinderwachstumshormon und Milch ohne.

Taylor wurde beschrieben, als womöglich verantwortlich für 'mehr Tode durch Nahrungsmittel und darauf folgende Krankheiten als irgendwer anders in der Geschichte'.

Dieser Mann sollte im Knast sitzen und der Schlüssel sollte in Mitten des Atlantiks verschwinden, aber wo ist er jetzt? Er wurde von Obama zu seinem 'Nahrungs-Sicherheits-Zar' berufen. Er leitet jetzt die gesamte Nahrungsmittel-Sicherheits-Politik der Vereinigten Staaten in der FDA und ist jetzt Senior 'Berater' [ja, klar] für den bevollmächtigten Beauftragten der FDA. Taylor's Politik ist Monsanto's Politik und es kann keine größere Bestätigung dafür geben, dass Unternehmen die Regierungen kontrollieren, als Taylor's Karriere mit Monsanto und Regierungsbehörden die uns eigentlich vor Monsanto beschützen müssten.

Das ist der Grund wieso Groß Biotech wirklich alles von der FDA bekommt was es will, während Bio-Bauern und Anbauer und kleine Höfe generell zerstört werden, von einem Haufen neuer und lächerlicher Gesetze die auf "Nahrungsmittelsicherheit" gründen, aufgezwungen von FDA SWAT Teams, bestehend aus monumentalen Trotteln mit Knarren in ihren Händen und Luft in ihren Köpfen.


Nahrungsfaschismus kommt nicht - er ist hier.



Obama's 'Nahrungs-Sicherheits-Zar': Taylor-gemacht für Monsanto.



STUDIE AN RATTEN ZEIGT WIE TÖDLICH GM NAHRUNG WIRKLICH IST





Die Studie wurde betitelt, "die umfassendste Recherche die jemals veröffentlicht wurde zu den gesundheitlichen Folgen von GM Nahrung und Saaten und dem Herbizid 'Roundup' an Ratten." Die News der Horror-Funde verbreiten sich wie ein wildes Feuer im Internet, sogar die Massenmedien scheinen geschockt zu sein von den Bildern mit Ratten die viele grotesque Tumore aufweisen... Tumors die so groß sind, dass die Ratten es sogar schwer hatten zu atmen in manchen Fällen. GMOs sind wohl das neue Rattengift. Fluorid wirkt wohl nicht schnell genug, eh?


"Monsanto's Roundup Unkrautvernichter und GM Mais impliziert in 'schockierender' neuer Krebsstudie" schrieb The Grocery, eine populäre UK Zeitschrift. (http://www.thegrocer.co.uk/topics/technology-and-supply-chain/monsanto-weedkiller-and-gm-maize-in-shocking-cancer-study/232603.article)

Es wird berichtet, "Wissenschaftler fanden raus, dass Ratten die dem nur zu kleinsten Mengen ausgesetzt waren, viele bösartige Tumore entwickelt haben und schon im Alter von vier Monaten bei den Männchen zu Leber und Nierenschäden führten, und mit sieben bei den Weibchen".

Die Daily Mail berichtete, "Frisches Spektakel um GM Nahrung, weil französische Studie behauptet, dass Ratten die mit kontroversen Saaten gefüttert wurden an Tumoren litten." (http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2205509/Fresh-fears-GM-foods-French-study-finds-rats-fed-controversial-crops-suffered-tumours-multiple-organ-failure.html)

Weiter sagt sie: "Die Tiere auf GM Diet litten an bösartigen Tumoren, und auch an Leber und Nierenschäden. Die Forscher sagten 50 Prozent der Männchen und 70 Prozent der Weibchen starben vor der Geschlechtsreife, vergilchen damit, nur 30 Prozent und 20 Prozent in der Kontrollgruppe."




Die Studie, geleitet von Gilles-Eric Seralini der Universität von Caen, war die erste Studie weltweit die die Langzeit- (lebenslangen) vom Essen der GMOs untersuchte. Du denkst vielleicht, es sei absolut erstaunlich, dass es solche Studien vorher noch nie mit GM Saaten gab, obwohl es schon lange weit verbreitet und zugelassen ist von der USDA und FDA, doch solche Macht hat ein solches Unternehmen, mit ihrer Lobby und ihrer Gier. Taylor läuft frei herum und unsere Kinder essen diese "Nahrung".

Die Studie wurde vom 'The Food & Chemical Toxicology Journal' veröffentlicht und wurde erst auf einer Nachrichtenkonferenz in London präsentiert.




Die Studie an Ratten mit genetisch modifizierter Nahrung brachte folgende schockierende Ergebnisse:



* Bis zu 50% der Männchen und 70% der Weibchen starben bevor sie geschlechtsreif waren.

* Ratten die minimale Mengen an Roundup tranken (wie die Mengen die legal in der Wasserversorgung erlaubt sind) hatten 200% bis 300% zuwachs an großen Tumoren.

* Ratten die mit GM Mais und kleinen Mengen von Roundup gefüttert wurden litten an vielfältigem Organversagen, inklusive Leber und Nierenschaden.

* Die Studie gab den Ratten NK603, die Monsanto Sorte von GM Mais die in ganz Nordamerika angebaut wird und vielen Tieren und Menschen gegeben wird. Dies ist der gleiche Mais der in deinen Mais-basierten Frühstückszerialien drin ist, in Mais-Tortillas und Mais-Snacks-Chips.




Die Daily Mail berichtet über die Reaktion zu diesen Funden:

Jose Bove, der französische Vize-Vorsitzende der EU Kommission für Agrarkultur und bekennender Gegner von GM, verlangt einen sofortigen Stopp für die Bepflanzung und den Import von GM Getreide in der EU. 'Die Studie zeigt letztlich, dass wir recht haben und es ist nötig schnell alle GMO Prozesse neu zu bewerten,' war seine Aussage. 'Die Nahrungsmittelsicherheitsbehörden der Nationen und von Europa müssen neue Studien, von öffentlichen Geldern bezahlt, durchführen um gesundes Essen für europäische Konsumenten zu garantieren.'
(http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2205509/Fresh-fears-GM-foods-French-study-finds-rats-fed-controversial-crops-suffered-tumours-multiple-organ-failure.html)


Es gibt sogar Forscher und Wissenschaftler die warnen "Kinder deren Eltern schon lange GM Nahrung essen, werden vor dem fünften Lebensjahr sterben" . . .


Einige Zitate zu der Ratten-GM-Studie von Wissenschaftlern:

"Diese Recherche zeigt eine außergewöhnliche Anzahl von Tumoren die sich früher und aggressiver entwickeln - besonders in den Weibchen. Ich bin geschockt von den extrem negativen gesundheitlichen Eintschlägen." - Dr Michael Antoniou, molekular Biologe, King's College London.

"Wir können erwarten, dass die Auswirkungen von GM Mais auf die Ratten und das Herbizid 'Roundup', ernsthaft auf die menschliche Gesundheit einschlägt." - Dr Antoniou.

"Dies ist das erste Mal dass eine Langzeitstudie mit Tierversuchen das Füttern mit GM Mais und dem Herbizid 'Roundup' betrachtet hat, bzw eine Kombination von beidem und die Resultate sind extrem ernstzunehmen. In den weiblichen Ratten hat man Störungen der Leber und der Nieren gefunden, inklusive Tumore und sogar noch erschreckender, man fand bei den Weibchen ausgewachsene Tumore in einem Ausmaße das sehr beunruhigend ist; bis zu 80 Prozent der weiblichen Ratten hatten ausgewachsene Tumore bis zum Ende der Versuche." - Patrick Holden, Director, Sustainable Food Trust.

GMO Nahrung ist da um aus UNS GMO-Zombies zu machen.



SAGTS ALLEN: GMOs SIND GIFTIG!



Zum Wohl - baut an - jetzt!


Artikel von Huddy Shyam,
erstellt mit Hilfe von David Icke und NaturalNews
Inspired by my MysticMuse

_____________________________♥ - ☮

G A N Z H E I T

Die Seele ist in die Farben seiner Gedanken gefärbt.
Denk nur an die Dinge, welche das Licht des Tages tragen.
Die Zufriedenheit deines Wesens ist deine Wahl.
Was Du Tag für Tag wählst, was Du denkst und was Du tust, ist wer Du wirst.
Deine Vollkommenheit ist dein Schicksal ...Es ist das Licht das dir den Weg weist

avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten