Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012

Beitrag von loreley am So Sep 16 2012, 22:03

Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012





„Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen!“

In dieser Zeit scheint sich alles zuzuspitzen. Das Finanzsystem wird gerade neu aufgebläht; nicht nur durch das neue QE3 des Dollar, sondern nun auch durch Geldmengenvermehrung der EZB. Ein letzter Versuch in letzter Minute, um den Systemcrash wieder einmal hinaus- zuzögern.

Die westliche Politik steuert da- zu ein Desaster nach dem an- deren bei, indem sich immer mehr Skandale offenbaren. Die Libor-Affäre zieht weitere Krei- se, in die auch mindestens die Deutsche Bank involviert ist. Der Verfassungsschutz gerät mehr und mehr in Erklärungs- not, weil er zu viele Unterlagen verschwinden ließ. Dann wer- den nun auch die Kriege der letzten Jahre hinterfragt, und es kommt immer mehr ans Licht, daß der Terror künstlich erzeugt wurde, um Kriegsgründe zu er- finden, um Angst zu verbreiten, und um strengere Kontrollgesetze zu erlassen. Noch werden sie im Mainstream schöngeredet, aber das wird ihnen nur kurzfristig helfen.

Der alte Lack blättert ab, das ist nun für jedermann zu sehen, der aufmerksam hinschaut. Darunter kommen die häßlichen Fassaden ans Licht, die ungeschminkten Gesichter einer verkleideten Gangstertruppe, in einem unmöglichen Auftritt eines mittelmäßigen Engage- ments am hiesigen Theater, mit dem anmaßenden Anspruch, die Geschicke der Welt lenken zu wollen.

Erschreckend auch die Nachricht, daß bei einem Nato-Angriff in Afghanistan 8 Frauen um- kamen, mit einem halbherzigen Statement der Offiziellen, das wäre nicht geplant gewesen. Inzwischen sieht es eher so aus, als ob solche Aktionen, wie viele andere auch, gezielt ge- setzt wurden, um weitere Unruhen zu stiften. So wie mit dem US-Film, in dem Mohammeds Gelüste durch den Kakao gezogen wurden – wohl wissend, daß muslimische Herzen em- pfindlich darauf reagieren. Die Empörung über den Westen verbreitet sich wie ein Lauffeuer durch alle islamischen Länder. Aber genau darauf setzt die NWO: zu trennen und zu spalten, wo immer es geht, und anscheinend funktioniert das am besten über die Religionen. Es wäre hier wichtig diese Spaltungsabsicht zu erkennen, und sich nicht davon beirren zu lassen, denn das ist nur die fiese Absicht der NWO, auf keinen Fall der Wunsch der Völker des Wes- tens. Nähere Hintergründe dazu findet ihr hier: http://www.politaia.org/kriege/salafismuscia-syrien-kommt-nach-russland-teil-ii-und-iii/
http://www.politaia.org/kriege/dagestan-syrien-kommt-nach-russland-teil-i/


Wie die jetzige Lage sich darstellt und zuspitzt, beschreibt Jim Willie in einer wieder excel- lenten Analyse, hier die wichtigsten Punkte:Keine Zentralbanklösungen - Liquidität versus Insolvenz Teil 1+2

Mega-Botschaft an der Wand (in Teil 2 Seite 3)

  • Die Banker sind jetzt am Ende; sie treffen Absprachen und schließen Pakte, um nicht ins Gefängnis zu müssen.
  • JP Morgan verliert Kontrolle über die US-Staatsanleihen- und Zinsswapstrukturen.
  • Jedes Jahr erhöht sich die Verschuldung der USA um eine weitere Billion $ und mehr - immer unmöglicher zu kontrollieren.
  • Die Kontrollstrukturen brechen in erhöhtem Tempo zusammen.
  • Die Anti-US$-Kampagne ist unaufhaltbar - die Handelspartner unterzeichnen weltweit Verträge.
  • Ein komplettes Handelssystem ohne US $ steht zur Einführung bereit - man wartet auf den Zusammenbruch.
  • Eigenartige, kaum erwartete Ereignisse kommen auf uns zu, wie zum Beispiel der Fall des Saudi-Regimes.
  • Eine Aussetzung des defacto Petro-Dollar-Standards wird den US-Dollar schwer lähmen.
  • Es herrscht kaum Verständnis für den Umstand, dass die Finanzkrise mit Bretton Woods und dem Vietnamkrieg begann.
  • Das zerstörerische faschistische Geschäftsmodell befindet sich in seiner finalen Phase - auf seinem Höhepunkt.
  • verlorene Grundideen der US-Verfassung und die klare Sprache von Gold & Silber
  • Ein großer Bankenskandal braut sich im Rahmen der illegalen Nutzung von zugewiesenen Goldkonten zusammen.

Wir schauen, wie sich das in der nächsten Zeit darstellen könnte. Die Herbst Tag- und Nachtgleiche steht bevor, wenn die Sonne in das Zeichen Waage wechselt. Jeder Übergang der Sonne in ein Kardinalzeichen ist wesentlich; so markiert das Frühjahrs-Äquinoktium (0° Widder) das, was das neue Jahr an Themen bereit hält, was zu tun ist, und es gilt als das wichtigste Jahreshoroskop. Die Sonnenwende des Sommers (0° Krebs) hat den Fokus auf unser Innerstes, unsere seelische Eigenart, und wichtige Themen wie Familie, Volk und Heimat. Jetzt im Herbst (0° Waage) geht es um unsere Beziehungen, persönlich wie kollektiv, und welches Bild, das durch unser Tun gefügt wurde, in das öffentliche Bewußtsein kommt. Die Sonnenwende des Winters (0° Steinbock) zeigt uns dann die Bedeutung des kommenden Jahres auf, was in die Zeit kommen will, und bezieht sich mehr auf politische und gesellschaftliche Themen.
Tag- und Nachtgleiche 22.09.2012
Es geht ganz klar um Verantwortung und Wahrheit, und diese ist wahrzu- nehmen in Bezug auf Abgrenzung ge- genüber Banken (Steinbock-AC, Sa- turn H1 + H12 in Cool. Doch so einfach ist es nicht mehr, da wir ja die Ver- antwortung bzw. Ermächtigung bereits an die Banken abgetreten haben (Saturn in Waage eingeschlossen). Und so ist nun auch die Schwäche unseres Finanzhaushaltes zu sehen; wir sind da zu offen und können uns eben nicht abgrenzen (Fische in 2). Die Formen der Diplomatie werden kaum noch bewahrt, kommen doch im- mer mehr Streitpunkte hoch, über ge- wisse Verträge, das Geld und Gold und dessen Verbleib (Mars Qu. Venus, Mitherr von 2 + 8 und H3). Dabei wird nun mit harten Bandagen gekämpft, denn dieses Quadrat in den fixen Zei- chen ist unvereinbar; während die Lö- we-Venus noch generös sein kann, handelt ein Skorpion-Mars kompromiß- los. Wir erleben also eine Zeit, in der es in Beziehungen generell hoch hergehen kann, weil es um alles oder nichts geht.

Ein weiterer Hinweis auf harte Kämpfe ist der Wechsel der Mondknotenachse in die Zeichen Skorpion und Stier: in den nächsten 1,5 Jahren werden die Entscheidungen über Res- sourcen fallen, über Haben und Sein, und hier muß sich ein Jeder eindeutig positionieren. Alles was für uns hinderlich ist, soll losgelassen werden.

Auch wenn sich die Kämpfe mehr im Außen abspielen (Venus-Mars Qu. von 7 nach 9), so fühlt sich das Volk am Ende seiner Geduld (IC auf 29° Stier), durch die Veräußerung der Werte und des Angriffs auf diese. Die Freiheit, die uns eigentlich zusteht (Jupiter H11 in 4) wurde gänzlich verraten (Pholus + Ixion in 11). Doch vielleicht hat sich auch ein neuer Same gesät, durch die Neugründung Deutschlands (http://www.neudeutschland.org/), das aber auch einige Attacken aushalten muß (Venus H4 im Löwen eingeschlossen, Qu. Mars). Doch die Erneuerung bereitet sich vor; sie braucht nur noch Zeit, bis sie sich bemerkbar machen kann (Uranus in 2 eingeschlossen und rückl. ← bis 14.12.).

Die schlechte Nachricht wäre, daß der Geheimdienst selbst viele Machtfäden in der Hand hält, die er kaum abgeben wird. Die gute Nachricht ist, daß die herrschende Macht auf- gefordert ist, sich vor den Ursprung zurückzubegeben (Pluto H10 in 12). Es wäre also mög- lich, daß unsere Regierung gehen muß, was ich aber frühestens für den Zeitraum Dez.-Jan. sehe (Pluto Transit Qu. Sonne BRD). Dann hoffe ich, daß nicht der Fehler begangen wird, diese mit der SPD-Spitze zu ersetzen, denn das würde nichts ändern.
Der Traum von Freiheit, ©️ Carl W. Röhrig
Es entsteht ein Bild im öffentlichen Bewußtsein, daß die Völker (wir auch) Gerechtigkeit wollen (DC Konj. Varuna), sich mit dem 'Herz der Welt' ver- bunden fühlen, sich verbünden, sich ihres göttli- chen Ursprungs bewußt werden und nach Freiheit streben (Mond H7 in 11, Konj. Galaktisches Zen- trum). Die Notwendigkeit und die Liebe zur Sou- veränität kann dabei neu entdeckt werden, mit ei- ner leidenschaftlichen Kraft (Venus H4 im Löwen Qu. Mars).
Wie wir uns dazu am besten verhalten können, weiß niemand besser als St. Germain:
http://lichtweltverlag.blogspot.de/2012/09/ankunft-im-friedensreich-asana-mahatari.html

„Je näher der Frieden ist, 
desto weiter scheint dieser entfernt zu sein!

So erleben viele Menschen diese Zeit. Während euch der Himmel unentwegt das Friedens- reich 
verkündet, tun sich im Weltgeschehen neue Konflikte auf und ein Krieg größeren Aus- maßes bahnt sich an. Dazu gebe ich wie folgt:

  1. Bleibt immer im Vertrauen.
  2. Haltet euch von allen Angstszenarien fern.
  3. Wisset: Die Dunkelkräfte verfügen nur noch über eine brauchbare Waffe. Es ist die Angst – euch in Angst zu halten oder in die Angst zu bringen.
  4. Alle anderen Waffensysteme, die diesen Planeten insgesamt schädigen könnten, werden zeitgerecht – was bereits seit Jahren geschieht und was für die Kräfte der Finsternis eine Tatsache ist – von uns den Lichtwesenheiten aus der Feinstofflichkeit, deaktiviert!
  5. Vertraut und geht euren Weg der Transformation konsequent und unbeeinflusst weiter, denn genau daran möchte man die Menschheit hindern. Daher streut die Propaganda derart viel Angst 
in die Welt und über den Äther.

Der Schleier zwischen der Illusion und der Wirklichkeit war niemals transparenter als jetzt, jedoch war die Gefahr dieser Illusion erneut zu erliegen, ebenso niemals höher als jetzt.“
In diesem Sinne: bleibt achtsam und im Herzen zentriert.
Einen schönen Herbst voller Wunder wünscht euch
Osira

http://2012sternenlichter.blogspot.de/2012/09/die-herbst-tag-und-nachtgleiche-2012.html

loreley

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012

Beitrag von Shyam [Huddy] am So Sep 16 2012, 23:27

Angst und Schuld sollen uns abhalten....

ich kann es wirklich nicht länger ertragen, so wütend war ich noch nie!

_____________________________♥ - ☮

G A N Z H E I T

Die Seele ist in die Farben seiner Gedanken gefärbt.
Denk nur an die Dinge, welche das Licht des Tages tragen.
Die Zufriedenheit deines Wesens ist deine Wahl.
Was Du Tag für Tag wählst, was Du denkst und was Du tust, ist wer Du wirst.
Deine Vollkommenheit ist dein Schicksal ...Es ist das Licht das dir den Weg weist

♥️
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012

Beitrag von Rosi am So Sep 16 2012, 23:49

Hier noch ein interessanter Artikel was hinter den Kullisen so abgeht Sad

http://wirsindeins.wordpress.com/2012/09/16/assange-und-der-angriff-auf-die-republik-ecuador/
avatar
Rosi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 03.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012

Beitrag von Rosi am So Sep 16 2012, 23:50

Hier noch ein interessanter Artikel was hinter den Kullisen so abgeht Sad

http://wirsindeins.wordpress.com/2012/09/16/assange-und-der-angriff-auf-die-republik-ecuador/
avatar
Rosi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 03.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Herbst Tag- und Nachtgleiche 2012

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten