Lösungsansätze - der Überblick

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lösungsansätze - der Überblick

Beitrag von Shyam [Huddy] am Mo März 12 2012, 10:45

Huhu

Mir ist wichtig darüber zu schreiben was man denn tun kann, es geht jeden was an
denn viele leugnen es, ignorieren es, oder sind arrogant oder anderweitig verfangen..
Zeit dem ganzen ins Auge zu sehen.

Das erste was uns in den Sinn kommt wenn wir uns erkannt haben ist den Fokus auf das Positive richten; richtig.
Das ist der erste Schritt auf unserem Weg in die goldene Zeit. Jetzt ist es so weit,
genug gegrübelt und gewartet.
Doch besinnen wir uns darauf; der Frieden sollte wie ein Mantra im Kopf hin & her tanzen;
im Takt des Herzens.

Dazu habe ich dieses Video mit John Lennon zusammengeschnitten:

Gesehen ;)

Gut drauf?
Also dann; jetzt nicht glauben du hast damit schon alles getan und hinter dir - du kannst etwas tun.
Denke jetzt nicht 'Huddy ist so negatiiiiv, was will der denn? Gönnt der mir keine Ruhe im Hier & Jetzt?*
- aber klar tue ich das. Hehe..

Wir haben die Macht und die Schöpfungsgabe, die Kraft all das zu bewältigen was da kommen mag -
all die Veränderungen, das Erinnern im Innern und das Loslaufen im Außen. Steht auf, geht, fliegt !!
Niemand kann das für euch übernehmen - jetzt müssen wir zusammen stehen; das weißt DU auch freu / strahl

Es ist wie es ist - erst wenn wir erkennen wie es ist können wir das richtige tun -
und es nicht weiter verdrängen.
Es geht darum die Freiheit zu leben.

Ich möchte mich meinem wahren Selbst öffnen - ich wähle die Freiheit!

Das alte Leben zerbricht - als Notwendigkeit.
Es ist Zeit das Leben zu leben welches unserem Schwingungszustand entspricht.
Womöglich suchen wir uns eine andere Tätigkeit, beenden eine Beziehung und beginnen eine neue oder ziehen um.
-Gerade als die Raupe dachte die Welt geht unter, wurde sie zum Schmetterling.-
So wird sich das neue Leben manifestieren.

Unserer Intuition und nicht unserem Fünf-Sinnes-Verstand zu folgen, ist ebenfalls wesentlich, um die Ketten der Wirklichkeit des 'kleinen Ich' zu sprengen. Intuitives Wissen ist unsere Verbindung - oder vielmehr eine unserer Verbindungen - nach 'dort draußen'. Sie überblickt die Reise von der Quelle zum Ozean, wohingegen der Körper/Intellekt nur bis zur nächsten Flussbiegung schauen kann. Etwas zu dem es uns intuitiv drängt, mag dem Intellekt verrückt, lächerlich oder selbstzerstörerisch erscheinen, doch das intuitive Wissen hat bereits erkannt und ergibt sich dem Fluss des Lebens.

Dann muss niemand sagen was man tun kann, ihr wisst es einfach.


Warum also haben die Meisten noch Angst?.. Und sind weiterhin gehorsam dem System gegenüber?
Viele leugnen einfach ihre Fähigkeiten und wollen 'einfach nur leben' - das weiß ich, schön -
doch in meinem Inneren sieht die Welt anders aus als noch draußen, das muss nicht sein und was zu tun ist zwar
herausfordernd, doch genau das ist es warum ich überhaupt hier bin - wie sieht es mit dir aus?
Genug weinerlich gewinselt und auf den Knien rumgerutscht.. die Welt wird dann im Lot sein,
wenn wir das was richtig ist, allem anderen überordnen - auch den gefürchteten Konsequenzen;
wer, was, wie, warum denkt.. die Freunde in der Kneipe, oder im Meditationsschrein, oder irgendwelche 'aufgestiegene Meister' ;)
Was ist richtig? Ist es richtig, dass eine Hand voll böswilliger und zutiefst kranker und gestörter Personen
der Welt ihren Willen aufzwingen? Nein.
Was ist also 'richtig'? Das ist hier die Frage - wer wenn nicht wir, wann wenn nicht jetzt?
Sie verlangt nach einer Antwort und nicht nach Ausflüchten oder kognitiver Dissonanz als Vorwand für
unser Tun oder vielmehr Nichtstun. Die Zeit um den heißen Brei herumzureden ist abgelaufen!
Manche Leben eben nur ihr eigenes Ego-Leben 'was springt für mich dabei raus?' - obwohl an sich selbst arbeiten
doch auch heißt etwas zu tun, denn man projeziert es doch nach 'außen', also los!
Wie lange also noch auf einen 'Helden' warten? Bis eine Regierungsmeldung davon kündet, dass alles im Licht ist?
Bis alles zu spät ist? Wann wollen wir handeln??



Der sogenannte Tank Man - so müssen wir im Geiste handeln, kollektiv
---Warum steht der da alleine, wo sind die anderen??


Was würde denn unendliches Bewusstsein tun? Konzentriert euch.
Was wir nun brauchen ist mehr als nur ein kleines bisschen hier und da, mal eine neue Haarfarbe oder mal ein neues Wasser probieren -
im großen Stil Ungehorsam zeigen.
Wir haben nie 'keine Wahl'.


Zusammengefasst in ein paar wichtigen Stichpunkten, was wir tun können:

* Bewusst - sein [Ernährung, Gesundheit, Denken, Entspannung, Wissen & es fühlen], friedlich & freundlich.
* Die Informationen dafür verteilen, durch Flyer, Zeitung, Internet, Anzeigen, Aufkleber, T-shirts, Vorträge..
* Gemeinsame Ziele verfolgen, die Ursache angehen - z.B. Beamten der Region legen die Arbeit nieder
* Im engsten Umfeld beginnen den Wandel zu leben, so wird sich die Welt erst ändern lassen
* Projekte für ein neues Leben, mit autarken Herangehensweisen bis hin zur kompletten Selbstversorgung
* Regionale Währungs- und Tauschhandelsprogramme erarbeiten, unabhängig vom System.
* Massenproteste sind (nur) ein Teil der gewaltfreien Kampagne der wahren Nichtkooperation!
* Durch diese Projekte auch untereinander vernetzen, via Internet - somit gemeinsam zur kompletten Non-Kooperation aufrufen - was damit gemeint ist, sollte nun auch endlich klar sein!

Was wollen 'die da oben' denn dann tun? WIR sind so enorm viel mehr!! Wir haben die Masse, wir haben Herz & Verstand, packen wir es an - die Zeit ist Jetzt sich zu vereinen!
Jeder trägt persönlich seinen Teil dazu bei - es gibt einiges zu tun :)

'Auf Worte folgen Taten,
wie lange wollen wir warten?
Was auch passiert wir pflanzen unsere Saat in Gottes Garten.
Und wir werden's tun, weil's sonst niemand tut -
ganz egal wie lang wir warten.
So viel Schall und Rauch, für jeden der es braucht -
doch irgendwann macht auch der letzte seine Augen auf!

Steh auf, leb auf und komm - denn wir gehen den Weg gemeinsam'

.. wollen wir eine Welt voller Freundlichkeit? - Dann müssen wir freundlich sein.
Die Vielfalt trennt uns nicht, sie wird uns vereinen - lehren im Umgang miteinander zu sein.
Friedet für den Frieden!


WIE WÄRE ES MIT JETZT?


Zusätzlich habe ich persönlich auch noch so einiges vor - das fühle ich hier & jetzt,
da spricht mein Herz, das Leben selbst, die Zeichen der Zeit..

Nachfolgend mehr Informationen zu den Punkten 'Was wir tun können':

- Fazit Steuerboykott: http://mysticpalace.forumfrei.com/t35-fazit-steuerboykott
- Autark ist Stark - ein neues Wir: http://mysticpalace.forumfrei.com/t26-autark-ist-stark-1-neues-wir
- Was tun - Widerstand leisten: http://mysticpalace.forumfrei.com/t73-was-tun-widerstand-leisten-vandana-shiva
- Vom Zusähen zum Abernten: http://mysticpalace.forumfrei.com/t21-vom-zu-sahen-zum-ab-ernten-autarke-lebensmittelversorgung
- Permakultur: http://mysticpalace.forumfrei.com/t105-permakultur

Schon einiges, oder? Beherzigt diesen Aufruf, traut euch und lebt euer Leben wie ein Traum.
Das Leben ist schön!!
Seid kreativ - bleibt gut.


Wir schaffen das.
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Lösungsansätze - der Überblick

Beitrag von Engelsflügel am Fr März 16 2012, 20:43

Huddy, sei umärmelt und hab lieben Dank für dieses Posting.
Das wollte ich dir schon länger schreiben, kam aber irgendwie nicht dazu!

Es ist so eine tolle Zusammenstellung von dem, was wir als Lösungen nutzen können und vor allem sollten!
Das meiste schwirrte mir eh schon immer im Koppe rum, aber alles auf einmal kann ich auch nicht^^
Aber ich hab ja schon angefangen und das tut echt saugut und innerlich kommt dabei immer mehr das Gefühl von Freude und Leichtigkeit hoch. Stimmig fühlt sich das für mich an und es kribbelt dann immer in meinem Bauch.... so wie jetzte.
Und jetzte geh ich raus... mein neuer Garten ruft Sonne schafft Blume
avatar
Engelsflügel

Weiblich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 09.02.12

Nach oben Nach unten

DU kannst etwas TUN - Lösungsansätze - ein Überblick [Huddy]

Beitrag von Gast am Di Sep 18 2012, 04:14

DU kannst etwas TUN - Lösungsansätze - ein Überblick [Huddy]



Hier erzähle ich etwas darüber, was jeder tun kann.. ein paar Ideen
dazu, mit ein paar Worten drumherum, die einfach eine nun im Vertrauen
gefasste Aussage haben: Lebe ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lösungsansätze - der Überblick

Beitrag von 46nette am Di Sep 18 2012, 06:42

Habe mich auch hier in diesem Thread von Anfang an durchgelesen und gesehen..
Danke schön für Euer Engagement
Bin einfach mal so dreist gewesen und habe wat bei meiner facebookseite reingesetzt.
War da seit Monaten nicht mehr so wirklich
und heute am *ächsen*, was sich dort geändert hat..
Nunja, ich nutze dieses auch als Plattform
und hoffe, das dieses in Eurem Sinne ist


In Verbundenheit
nette


PS: wie kann ich da nen Hinweiß geben??
facebook und yt mäßig???
Also bei mir hier???
Müßte jetzt, ich weiß, wieder woanders gefragt werden lol!


avatar
46nette

Weiblich Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Lösungsansätze - der Überblick

Beitrag von Shyam [Huddy] am Di Sep 18 2012, 09:21

Hihi, also - liebe Nette - das ist toll und freut mich..

Wenn Du angemeldet bist in Facebook und Du öffnest DIESE Seite hier die Du gerade siehst und möchtest sie Teilen, welche auch immer, bei Facebook verbreiten - dann rufe diese auf (so wie jetzt) und dann klicke rechts unten im Forum auf das mini-F-Symbol unter den Bildchen bei "Vernetzung" rechts in dieser "Leiste" - dann wird das automatisch bei Facebook verbreitet, diese Seite, bzw da steht "nette gefällt . . . "

Und bei YT, naja, Video. Was Du machen kannst, wenn DU selbst kein Video erstellst - Du lägst sie runter und dann lädst Du sie rauf, da ist praktisch kein Aufwand bei :)

Klar, das gehört hier ins Thema, es geht ja um direkte Lösung :)


Seeegeeeen,
Sham.

_____________________________♥ - ☮

G A N Z H E I T

Die Seele ist in die Farben seiner Gedanken gefärbt.
Denk nur an die Dinge, welche das Licht des Tages tragen.
Die Zufriedenheit deines Wesens ist deine Wahl.
Was Du Tag für Tag wählst, was Du denkst und was Du tust, ist wer Du wirst.
Deine Vollkommenheit ist dein Schicksal ...Es ist das Licht das dir den Weg weist

avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Re: Lösungsansätze - der Überblick

Beitrag von 46nette am Di Sep 18 2012, 21:00

Hihi, lieber Shyam sunny

Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt,lach..
Wie ich was von hier bei facbook eingebe usw weiß ich schon
Nee, meine Frage war, wie ich es hier unter meinem Namen miteinbinden kann und ob es in diesem Forum möglich ist, weil Ihr ja noch am aufbauen seid. Also einen Hinweiß auf meine facebook seite und yt kanal???? Ist aber nicht aktuell nötig, kam mir nur ins Hinterstübchen
Weißte doch, ein Gedanke regt den nächsten an drunken drunken

Also, keine Umstände wegen mir. Mir kam ebend der Gedanke, alles miteinander zu verknüpfen
und Wichtiges mit Interssantem zu verbinden. So erreicht man ev mehr Leute..
naja heute nicht-immer noch Gartentag,grins..
Wünsche Dir und allen einen sonnigen Tag

Liebe Grüße nette

Ahh... PS: wie funktioniert das genau mit dem Thanks-Button???
Hab den, weil mir ein post gefiel,gedrückt und nu????
Antwort kannste in den richtigen Thread verschieben, Du Lieber Du... sunny
avatar
46nette

Weiblich Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Lösungsansätze - der Überblick

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten