Afrika ist dran: KONY 2012

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Afrika ist dran: KONY 2012

Beitrag von Shyam [Huddy] am Fr März 09 2012, 06:10

Zur Akte KONY 2012

Hier das berühmte Video:


Hier auf deutsch zusammengefasst:

KONY 2012 ist ein Film und eine Kampagne der "Unsichtbaren Kinder" die das Ziel haben Joseph Kony berühmt zu machen, nicht um ihn zu feiern, sondern ihn einzusperren, ein Appell an die Internationale Gerechtigkeit.

Dieser Film ist mir heute über 50 mal zugeschickt worden und ich hab ihn mir nun doch angeschaut, obwohl ich wusste dass mein "Mitgefühl" und so etliche Gefühle wieder aufflammen werden...... aber das gehört nunmal dazu, Gedanken werden erst richtig "manifestiert" wenn auch das enstprechende Gefühl aktiviert ist...... lach

Es geht um Uganda - Afrika..... Kinder auf der Flucht der Rebellen - damit sie nicht entführt und als Kindersoldaten enden...... das Flehen von einem Jungen Jacob, der einen Amerikaner bittet ihn umzubringen, denn der Tod ist besser als das Leben oder seine Zukunft..... kein Schulgeld, ständig auf der Flucht, am Ende doch Kindersoldat....

vor 9 Jahren ist es passiert, und dieser Amerikaner hat sein Versprechen eingelöst, dies öffentlich zu machen mit diesem Film ........ er hat mittlerweile einen eigenen Sohn der es liebt zu Schauspielern und im Film kräftig unterstützt.....

Joseph KONY hat eine Armee - ein Armee von Kindersoldaten, seid 26 Jahren - über 30'000 Kinder !!!! - die Mädchen sind Sex-Sklavinnen, die Jungs Soldaten - dieser Film macht aufmerksam was dort läuft und dass KONY gestoppt werden soll.........


Hier Hintergründe, welche meiner Intuition entrprungen sind:

ZUM THEMA:

Also für mich deutet es darauf hin, dass Obama bald daher kommt und sagt 'wir schicken Soldaten dahin'.
Obama's Cousin Odanga besetzt in Afrika eine ganz andere Rolle, führt viel mehr Streitkräfte an, islamistische..
also eine Terrorgruppe - Kony wird jetzt als 'Strohmann' ins Spiel gebracht -
ich unterstütze das in keiner Weise.
Der amtierende President von Uganda ist am Genozid von 7 Millionen beteiligt.
Kony hat vlt. ein paar Tausend an Gefolge, maximal 500 Soldaten und insagesamt vlt 100.000 getötet innerhalb einiger Dekaden.
Es ist wie 'Saddam ließ die Kinder aus den Inkubatoren nehmen' in Kuwait damals, was zugegebener Maßen PR und nicht wahr gewesen ist, doch als Kriegsgrund herhielt.
So wirds in Syrien ja jetzt auch wieder gemacht.
Gadaffi hat angeblich seiner Bande Viagra gegeben und befohlen Frauen zu vergewaltigen - auch so eine Lüge.
Die UN haben islamistische Gruppen an der Ivycoast unterstützt um dort die Regierung zu stürtzen.
Dann wiederum sagen sie 'wir müssen selbst einmarschieren um diese Islamisten zu stoppen' - wie mit Al Kaida.
Wie mit dem Klimawandel, - jetzt zahlen wir bald Steuern und die sagen was wir für Licht haben dürfen. Und wir fühlen uns dabei gut?

Also sogar ein Armband bekommt man, wenn man spendet!!

Die Masse an Schlafschafen wird denken 'ja Obama, tu was dagegen'
- wer versklavt denn überall Kinder?

Ein Bild von der Webseite, welches mir ins Auge sprang:

Was wir tun
'Wir sind Geschichtenerzähler'

'Wir machen unsere Hände schmutzig'


Wenn sie sagen sie wollen eine Invasion in einem Land um eine Menschenrechtsverletzung zu stoppen -
was tun sie denn dann? Sie machen das selbe und finanzieren das ganze auch noch!

Diese Gruppe 'Invisible Children' verlangt ja förmluich nach einer Invasion, mit den ganzen 'Berühmtheiten die sich dazu äußern und misbraucht werden. Für mich ist das Propaganda und hat nichts mit Hilfe zu tun!
Genau wie wenn Bill Gates Impfungen nach Afrika schickt, wie ein Virus.
Damit sage ich nicht, dass diese Kony-Gruppe gut ist, sondern dass er in dem System benutzt wird um da einige Länder Afrikas zu besetzen.
Eine Antikriegsbewegung wird pö-a-pö dazu gebracht einen Krieg zu befürworten.
Eine inszenierte Hollywood-Bewegung.. welche jedem sagt, wir müssen intervenieren..für den Frieden,
das tut weh. Und dafür benutzen sie auch Twitter und Facebook, macht ja einen modernen, smarten AnSCHEIN.
Die wollen ganz Afrika besetzen und die Chinesen verdrängen, von den Rohstoffen dort.
Neo-Kolonialer-Imperialismus - und Obama ist das Gesicht davon.. aber hat ja den Friedensnobelpreis [was für ein Wahnsinn]!

Bitte nicht zu naiv an diese Sachen rangehen.. das hilft den Kindern die da misbraucht werden auch nicht.

Das erinnert an die Geschichten der Vampiere.. ein Vampir muss erst eine Einladung des Bewohners bekommen, bevor er eintreten und aussaugen darf.... so eine Art metaphysisches Gesetz Ein Vampire-Empire..!

ABER sie bekämpfen Joseph Kony, der ein paarhundert Hektar Land kontrolliert und vielleicht 500 Soldaten hat -
klar, der Diktator dem der Westen in Uganda zur Macht brachte tötete 7 Millionen, aber das zählt nicht.
Da sind Beweise, dass ein kleiner Warlord vielleicht in eine Korruption verwickelt ist.
Das wird so aufgebauscht um die ganzen 'Friedensbewegungen' dazu zu bringen Krieg nicht nur zu aktzeptieren, sondern auch zu befürworten.

Wollen wir das?

Ich will FRIEDEN und BEWUSSTSEIN im Leben!
avatar
Shyam [Huddy]

Männlich Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.12

http://youtube.com/HappyHippieHuddy

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten